Walk and Talk

Die Methode "Walk & Talk" entstand Ende der 1990er Jahre aus dem Amerikanischen "Walking it out". 
Kommt der Körper in Bewegung, kommen auch Gedanken und Gefühle ins Rollen. Es entsteht eine Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele, da beim Gehen unser Gehirn bilateral stimuliert wird. Das heißt, dass beide Gehirnhälften zusammenarbeiten und somit das Rationale mit der Gefühlswelt in Balance kommt.

Walk and Talk Methode

Der Weg liegt vor dir. 

 

Manchmal sieht man den Weg erst, wenn man anfängt ihn zu gehen. Und diesmal musst du ihn nicht alleine gehen - ich begleite dich dabei.
Schritt für Schritt in eine neue, glückliche Zukunft. 

Das Häuschen am Hofstätter See

Mitten im Wald und direkt am See steht dieses schöne Häuschen. Ein Spaziergang kann nicht nur bei Sonnenschein helfen. Vor allem im Regen beruhigt sich der Geist, durch das Hören der Tropfen und das Einatmen der frischen Luft. Sollten wir dennoch Unterschlupf suchen, sind wir hier genau richtig.

Wald Waldbaden

Waldbaden 

 

"Shinrin Yoku" - Waldbaden wird in Japan schon seit Jahrzehnten als Therapiemethode angeboten. 
Es ist nicht nur die grüne Farbe, die uns Hoffnung gibt und uns beim Entspannen hilft. Im Wald liegen Botenstoffe in der Luft, auf die unser Hormonsystem reagiert. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf unsere Stimmung aus, sondern auch auf unser Immunsystem. Tauchen wir mit allen Sinnen ein.
Mit praktischen Übungen wirst du nicht nur den Wald, sondern auch dich selbst besser kennenlernen.

Inn Wasser

Die Heilkräfte des Wassers

Das Leben ist kein See, es ist ein Fluss. 
Manchmal wild, manchmal kurvig oder mit Felsbrocken im Weg. Lass uns ein Stück am Inn entlang gehen und die heilende Wirkung des Wassers in uns aufnehmen.
Wenn Gedanken anfangen zu fließen, gib dich ihnen hin. 
Tauche ein in den Fluss des Lebens und erlebe die reinigende Wirkung.